Arbeitsgruppen

Das Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS) verfügt über folgende Arbeitsgruppen im Organisationsbereich des Vereins:

1.) Arbeitsgruppe „Strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Vereins“ (kurz: Strategiegruppe),
der die KFIBS-Mitglieder Dr. phil. Sascha Arnautović, PD Dr. Lazaros Miliopoulos, Dr. phil. David Egner und Jonas Abs sowie das KFIBS-Beiratsmitglied Drs. Siebo M. H. Janssen M. A. angehören. Zusätzlich wird das fünfköpfige KFIBS-Team durch den derzeitigen Praktikanten Samuel Kneer unterstützt. Die Arbeitsgruppenmitglieder beschäftigen sich seit nunmehr November 2015 mit der strategischen Ausrichtung des Vereins: Der Trend geht weg von der reinen Nachwuchsinitiative hin zu einem professionell arbeitenden und innovativen Thinktank. Dieser soll dann auf zwei Säulen – Forschung und Politikberatung – basieren.

2.) Arbeitsgruppe „Mitgliedergewinnung und -bindung“,
der die KFIBS-Mitglieder Maike Jakobi, Christina Baetzel, Dr. phil. Sascha Arnautović, PD Dr. Lazaros Miliopoulos und Jonas Abs angehören. Die Arbeitsgruppenmitglieder befassen sich seit November 2016 intensiv mit Konzepten und Strategien zur Gewinnung neuer Vereinsmitglieder sowie mit der Verbesserung der Mitgliederbindung, um so die Motivation der KFIBS-Mitglieder und deren Engagement möglichst langfristig aufrechtzuerhalten.

3.) Arbeitsgruppe „Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit“,
der die KFIBS-Mitglieder Katharina Franz, Jonas Abs und Dr. phil. Sascha Arnautović angehören. Zusätzlich wird das dreiköpfige KFIBS-Team durch den derzeitigen Praktikanten Samuel Kneer unterstützt. Die Arbeitsgruppenmitglieder setzen sich ab April 2017 mit den erforderlichen Konzepten und Strategien für die Mittelakquise – unter Einschluss der PR-Arbeit – auseinander. Ziel ist es, den Verein auf eine solide und tragfähige finanzielle Grundlage zu stellen und ihn durch eine effektive Öffentlichkeitsarbeit bekannter zu machen.