Schriftenreihe

In Planung für 2015: KFIBS-Sammelband Nr. 2

KFIBS e. V. (Hrsg.): Die „Arabellion“ und deren Auswirkungen – eine Zwischenbilanz: Wer gewinnt, wer verliert? – Reihe „Kölner Beiträge zur Internationalen Politik“ (kurz: KBzIP), Bd. 2

Der „Arabische Frühling“ hat vielfältige Erwartungen in der arabisch-islamischen Welt, aber durchaus auch in der westlichen Welt geweckt. Während der Westen auf einen raschen Demokratisierungsprozess in der MENA-Region hoffte, ging es den Menschen in den Umbruchstaaten zuallererst um „Brot, Freiheit und Würde“. Mittlerweile überwiegt jedoch der Realismus, was die Folgen der politisch-gesellschaftlichen Umwälzungen im Zusammenhang mit der „Arabellion“ anbelangt. Vielerorts zeigt sich, dass die Transformationsprozesse wesentlich komplizierter und vor allem langwieriger werden dürften, als dies in der Anfangseuphorie der Umbruchjahre 2010/2011 mit dem Ausbruch der „Jasminrevolution“ in Tunesien allgemein angenommen wurde. Die Zukunft wird zeigen, inwiefern sich die Wünsche und Träume zivilgesellschaftlicher Akteure in der MENA-Region tatsächlich verwirklichen lassen.

Der KFIBS-Arabellion-Sammelband untersucht anhand von neunzehn Länderanalysen, welche Entwicklungen sich bislang erkennen lassen und welche Rückschlüsse daraus gezogen werden können. Auch in diesem Band kommt wieder der wissenschaftliche Nachwuchs zu Wort.

Hinweis: Weitere Informationen zum geplanten KFIBS-Publikationsprojekt folgen demnächst an dieser Stelle.

 

Cover: KFIBS-Transatlantik-Sammelband

KFIBS e. V. (Hrsg.): Transatlantische Perspektiven für die Ära Obama: Aufbruch zu neuen Ufern oder „business as usual“? – Reihe „Kölner Beiträge zur Internationalen Politik“ (kurz: KBzIP), Bd. 1

Nachhaltig belastet durch die Dissonanzen und Zerwürfnisse, die noch aus der Zeit der umstrittenen Präsidentschaft George W. Bushs herrühren, sehen sich die transatlantischen Akteure in den Anfangsjahren der Regierungszeit von US-Präsident Barack H. Obama überdies gewaltigen Herausforderungen gegenüber: So gilt es zum einen, verloren gegangenes Vertrauen innerhalb der transatlantischen Partnerschaft zurückzugewinnen, zum anderen müssen die westlichen Verbündeten verstärkt nach gemeinsamen politischen Lösungen und Strategien für eine Vielzahl an Krisenregionen und Konflikten suchen. Dabei muss der Spagat gelingen, einen adäquaten Ausgleich zwischen US-amerikanischen und europäischen Interessen zu finden, der eine neue Grundlage für eine kohärente transatlantische Politik bilden könnte.

Vor diesem Hintergrund untersucht der vorliegende KFIBS-Sammelband in fünfzehn Beiträgen Möglichkeiten und Grenzen transatlantischer Kooperation in zentralen außenpolitischen Handlungsfeldern. Entgegen üblicher Gepflogenheiten kommt in diesem Zusammenhang in erster Linie der wissenschaftliche Nachwuchs zu Wort.

Ausstattung/Seitenumfang: Softcover; 394 Seiten
Endverkaufspreis: 34,90 Euro
ISBN-10: 3-937404-75-9
ISBN-13: 978-3-937404-75-2

Erscheinungsdatum: November 2012
Status: lieferbar