Mentoring-/Förderprogramme

Das Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS) bietet ab dem Jahr 2017 folgende Mentoring- und Förderprogramme an:

1.) Das sogenannte KFIBS-Research-Fellowship. Dieses Fellowship ist ein Pilotprojekt des KFIBS e. V. und zugleich ein Beitrag dazu, den Verein langfristig als Thinktank mit internationaler Kooperation bzw. internationalen Kooperationen zu etablieren. Beide Seiten, sprich das KFIBS e. V. und der jeweilige Research Fellow, gehen mit diesem Fellowship gleichermaßen Rechte und Pflichten ein, die in einem Vertrag schriftlich festzuhalten sind. Das Konzept zum „KFIBS-Research-Fellowship“ finden Sie hier. Erster Research Fellow ab dem 1. Januar 2017 ist Jan Menzer, Dipl.-Pol. Er ist zudem Sprecher der KFIBS-Forschungsgruppe „Osteuropa/Kaukasus/Zentralasien“ sowie KFIBS-Regionalbeauftragter für den Standort Berlin (Stichwort: „KFIBS-Städteforum Berlin“).

2.) „Junior- und Senior-Fellowships“ des KFIBS e. V. Diese Fellowships werden KFIBS-Mitgliedern zugesprochen, die sich entweder um den Verein verdient gemacht haben oder durch eine besondere Forschungsleistung oder ihr Forscherpotenzial hervorstechen. Die Ernennung zum Junior Fellow oder Senior Fellow erfolgt durch den Vorstandsvorsitzenden und Geschäftsführer des KFIBS e. V. Dieser händigt im Namen des gesamten KFIBS-Vorstandes die entsprechende Ernennungsurkunde aus.